ÖKOLOGIE

Das Management des Unternehmens KERN s.r.o. ist sich seiner Verantwortung bewusst auf eine gesunde Umwelt für künftige Generationen und das Grundrecht eines jeden Menschen zu bewahren, um in einem solchen Umfeld zu leben. Deshalb verstehen wir den Umweltschutz als unsere vorrangige Aufgabe und setzen dieses Element des integrierten Managementsystems Leitsystem auf den ersten Platz.

Seit Beginn des Jahres 2002, ist unser Ziel ein fortschrittliches Unternehmens Management-System zu installieren das die Umsetzung und Zertifizierung umfasst, sowie die kontinuierliche Verbesserung des integrierten Managementsystems. Diese Vorgabe wurde systematisch realisiert. Die Säulen dieses Systems sind die Umwelt-Management, Arbeitsschutz-Management und Qualitäts-Management-Systeme.

Die Eigentümer des Unternehmens nutzen die neuesten Technologien mit einer hohen Produktivität, die hohe Qualität ihrer Produkte belasten nicht die Umwelt und ermöglichen ein sicheres Arbeiten, und dies auch weiterhin in der Zukunft.

Die Firma KERN s.r.o. ist nach ČSN EN ISO 14001:2005 Umwelt-zertifiziert. Durch die regelmäßige Festlegung und Erfüllung der Ziele und Programme des Umweltmanagementsystems ist das Unternehmen in der Lage, die kontinuierliche Verbesserung in diesem Bereich zu erreichen. Die Umwelt-Management-Strategie, die ein verbindliches Verfahren während der einzelnen Geschäftstätigkeiten und die Verantwortung für ihre Einhaltung enthält, ist eines der Instrumente der Langzeitplanung. Im Juni 2007 wurde die neue Position eines Umweltbeauftragten (Tel. +420 558 337 102) in der Firma geschaffen.

 

Luftreinhaltung

Das Unternehmen betreibt seit 2013 drei stationäre Emissionsquellen. Die Anlagen werden regelmäßig nach Betriebsordnung geprüft und in gutem technischem Zustand gehalten. Der Betrieb dieser stationären Quellen wurde von der Bezirksbehörde des Mährisch-Schlesischen Bezirks genehmigt. Die festgelegten Emissionslimits werden dauerhaft gehalten und verschmutzen die Luft nicht. Der Betriebsökologe (Tel.: +420 558 337 102) teilt auf Verlangen konkrete Angaben mit.

Abwasser

Abwasser aus den technologischen Prozessen wird in der eigenen Neutralisations Station, die 2005 in Betrieb genommen wurde, gereinigt. Die Anlage wird in einwandfreiem Zustand gehalten und in Übereinstimmung mit den Arbeitsvorschriften betrieben. Dem Unternehmen ist die Einleitung einer maximalen Menge von Wasser an die kommunale Kläranlage gestattet. Grenzwerte wurden auch für den Eintrag von Schadstoffen ins Abwasser festgelegt. Schadstoffe im Abwasser werden regelmäßig überwacht, die Einleitung von Wasser wird kontinuierlich gemessen. Alle vorgeschriebenen Grenzwerte werden eingehalten. Das Unternehmen hat für den Gefahrenfall zu Wasser und zu Lande einen eigenen Notfallplan vorbereitet. Unser Umweltbeauftragter (Tel. +420 558 337 102) gibt spezifische Informationen auf Anfrage.

Abfall

Im Juli 2005 hat sich unser Unternehmen dem System für die Sammlung, Transport, Sortierung, Verwertung und Beseitigung von Siedlungsabfällen der Stadt Třinec angeschlossen. Der Umgang mit Abfällen in unserer Fabrik ist durch die staatlichen Behörden genehmigt worden. Eine Mülltrennung wird sowohl in der Produktion sowie auch in unproduktiven Bereichen unseres Werkes durchgeführt. Die Veräußerung, Liquidation und Lagerung der Abfälle erfolgt durch externe Organisationen welche für diese Tätigkeit autorisiert wurden. Dieser Service wird nur auf der Grundlage der vertraglichen Beziehungen durchgeführt. Wir haben einen Abfallwirtschaftsplan von der Firma KERN sro in Übereinstimmung mit § 44 Absatz 5 des Gesetzes no.185/2001 Coll vorbereitet. Im Juli 2008 wurde die neue Position eines Abfallbeauftragten (Tel.: +420 558 337 104). in unserer Firma geschaffen. Der Abfallbeauftragte bietet spezifische Informationen auf Anfrage über den Umgang mit Abfällen in der Firma.

Die Angaben zum Umweltschutz werden regelmäßig in das Integrierte System der Meldepflichten im Bereich Umweltschutz (ISPOP) gesendet.

Der Abfallwirtschafter teilt auf Verlangen konkrete Angaben zum Umgang mit Abfall in der Firma mit.